Sexpuppen FAQs

>
Sexpuppen FAQs

Häufig gestellte Fragen

Uns ist bewusst, dass das Thema Sexpuppen immer umfangreicher und detaillierter wird. Es gibt viele Fragen, welche beantwortet werden müssen. Die verschiedenen Hersteller verbessern sich stetig und es gibt viele verschiedene und immer mehr Konfigurationsmöglichkeiten. Grundsätzliches ist bereits in unserem Menü im „Hilfreich-Bereich“ zu finden. Dort findet man, zum Beispiel in unserer Erstkäufer-Anleitung, viele nützliche Informationen. Sollte eine Frage in dem Bereich unbeantwortet bleiben, so findet man ggf. hier die passende Antwort.

 

Ja, es gibt Tattoos für Puppen. Jedoch bieten nicht alle Hersteller diese Option an. Sollte diese Option nicht in unserem Konfigurator vorhanden sein, so setze dich gerne mit unserem freundlichen Support-Team in Kontakt. Alles was wir vorerst für die Erfragung des Upgrades benötigen:

  • Von welchem Hersteller möchten Sie bestellen?
  • Welches Motiv (Im Idealfall haben Sie bereits ein Foto) soll tätowiert werden?

Grundsätzlich fühlt sich ein extra weicher Hintern, welcher bei den meisten Herstellern aus einer Gelfüllung besteht, wesentlich realistischer als ein „normaler“ Hintern an.

Man muss jedoch bedenken, dass ein Hintern mit einer Gelfüllung dazu neigt, sich bei dauerhafter Belastung (z. B. durch ständiges Liegen), zu verformen. Wir empfehlen, sofern dieser Fall eingetreten sein sollte, eine Wärmflasche in ein Handtuch zu wickeln und auf die betroffene Stelle zu legen. Oftmals lässt sich das Gel durch Wärme behandeln und wieder in die ursprüngliche Form zurücksetzen.

Oftmals wünschen sich viele Menschen die Kombination zwischen implantierten Haaren und der Oralfunktion. Leider ist dies meistens nicht möglich.

Grund: Implantierte Haare halten in einem weichen Silikon/TPE (welches die Oralfunktion bietet) nicht. Deshalb muss man meistens zwischen den verschiedenen Optionen abwägen und entscheiden, welche Form des Realismus einem lieber ist.

Nein, ein weicher Silikonkopf ist nicht unbedingt unrealistischer als ein normaler Silikonkopf.

Da dieses Gebiet für viele Kunden völliges Neuland ist, möchten wir nun etwas Klarheit in das Thema bringen. Weiche Silikonköpfe verfügen über die Oralfunktion, wobei bei den meisten Herstellern keine Haare in den Kopf implantiert werden können. Bei weichen Köpfen gibt es also grundsätzlich auch keine implantierten Augenbrauen und keine implantierten Wimpern. Bei weichen Silikonköpfen werden die Augenbrauen geschminkt und die Wimpern angeklebt.

Nein, für TPE-Puppen gibt es aktuell keine „harten Hände“. Härte Hände gibt es aktuell nur bei einigen Silikonpuppen-Herstellern. Harte Hände sind grundsätzlich etwas unempfindlicher als „normale Hände“.

Da TPE ein Material ist, welches grundsätzlich auch sehr weiche Materialeigenschaften hat, wird es diese Option wahrscheinlich auch in Zukunft nicht geben. Sollten wir eines Besseren belehrt worden sein, so ist dies immer in unserem Konfigurator ersichtlich.

Grundsätzlich gilt, sofern nicht das gesamte eigene Körpergewicht auf der Brust der Puppe lastet, sollte die Puppe eine Anlehnung an die Brust aushalten. Möchtest du möglichst lange etwas von deiner Puppe haben wollen, so raten wir natürlich davon ab, sich auf die Brüste der Puppe zu legen.

Wir sind uns sicher, dass du relativ schnell das richtige Gefühl für deine Puppe entwickeln wirst und in der Lage sein wirst, abzuwägen – was deine Puppe aushält und was nicht. Die Brustgröße deiner Puppe spielt dabei natürlich eine wichtige Rolle. 

Größere Gelbrüste neigen eher dazu, bei größerer Belastung, beschädigt zu werden. Möchtest du dich auf jeden Fall auf die Brüste deiner Puppe legen wollen, so nutze bitte unseren Konfigurator und wähle „Voll gefüllte Brüste“. Solltest du diese Konfigurationsmöglichkeit bei deinem gewünschten Hersteller nicht finden, so setze dich bitte mit unserem freundlichen Support-Team in Kontakt.

Zum Kontaktformular

Welchen Begriff möchtest du eingeben:

Warenkorb

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.